Monika Reinhard  

Koloratursopran  

T. Adès: „Powder her face“, Maid

Staatstheater Meiningen

D: GMD P. Bach, R: Lars Wernecke


G. Bizet: „Carmen“, Frasquita

Staatstheater Nürnberg; D: G. J. Rumstadt, R: L. Laffargue

sowie

Staatstheater Meiningen; D: P. Bach, R: J. Hadžiahmetović


G. Donizetti: „Lucia di Lammermoor“, Lucia

Staatstheater Meiningen

D: GMD P. Bach, R: A. Haag


G. Donizetti: „Don Pasquale“, Norina

Staatstheater Meiningen

D: A. Alvarado, R: K. Weber


G.F. Händel: „Amadigi di Gaula", Melissa

Staatstheater Meiningen

D: A. Cremonesi, R: H. Horstkotte


G. F. Händel: „Acis and Galathea“, Clori

Händelfestspiele Halle / Ekhoffestival Gotha;

D: S. Breuing, R: U. M. Engelhardt


L. Jessel: „Das Schwarzwaldmädel", Bärbele

Staatstheater Meiningen

D: M. Hartmuth, R: T. Rott


W.A. Mozart: „Così fan tutte“, Despina

Staatstheater Oldenburg; ML: R. Epple, I: N. Helbling


W.A. Mozart: „Die Entführung aus dem Serail“, Blonde

Theater Lübeck; D: J. Hochstenbach., R: W. Widder

sowie

Staatstheater Meiningen

D: A. A. Blettenberg, R: R. Hovenbitzer


J. Offenbach: „Hoffmanns Erzählungen“, Olympia

(Fassung: Kaye-Keck)

Staatstheater Meiningen

D: C.-C. Lin, R: C. Poewe


G. Puccini: „La Bohème", Musetta

Staatstheater Meiningen

D: GMD P. Bach, R: Markus Lüpertz, Co-Regie: M. Eisenacher


R. Rogers: „The Sound of Music", Maria Rainer

Staatstheater Meiningen

D: H. Shankar, R: Bernd Mottl


R. Strauss: „Ariadne auf Naxos“, Zerbinetta / Najade

Staatstheater Meiningen

D: GMD P. Bach, R: A. Farrugia


J. Strauß: „Die Fledermaus“, Adele

Staatstheater Nürnberg; D: P. Pointner, R: W. Koeken

sowie

Staatstheater Oldenburg; D: P.-J. Kirschner, R: K.D. Schmidt

sowie

Staatstheater Meiningen

D: A. Alvarado, R: J. Schamberger


J. Strauß: „Eine Nacht in Venedig", Annina

Staatstheater Meiningen

D: H. Shankar, R: T. Weber-Schallauer


A. Sullivan: „Die Piraten von Penzance“, Mabel

Staatstheater Meiningen

D: C.-C. Lin, R: L. Wernecke






Gesungene Partien

(Auswahl, vollständige Liste siehe unten)

W.A. Mozart: „Ivan IV“, Marie

Staatstheater Meiningen

D: P. Bach., R: H. Horstkotte


W.A. Mozart: „Le nozze di Figaro“, Susanna

Staatstheater Meiningen

D: N.N., R: N.N.


Frank Wildhorn: „Der Graf von Monte Christo", Valentine

Staatstheater Meiningen

D: H. Shankar, R: Cush Jung


T. Aagaard-Nilsen: „Gespenster" (Uraufführung), Regine

Staatstheater Meiningen

D: GMD P. Bach, R: A. Haag





J. Massenet: „Werther", Sophie


E. Wolf-Ferrari: „Il Campiello“, Gnese


J. Offenbach: „Les contes d'Hoffmann“, Olympia

(gesungen auf Deutsch, zudem studiert auf Französisch)




Partien in Arbeit



G. Donizetti: „Linda di Chamounix“, Linda


G.F. Händel:

„Agrippina", Poppea

„Alcina", Alcina, Morgana


E. Humperdinck: „Hänsel und Gretel“, Gretel


W. A. Mozart:

„Der Schauspieldirektor“, Mademoiselle Silberklang

„Die Zauberflöte“, Königin der Nacht


R. Strauss: „Arabella", Fiakermilli


C. M. von Weber: „Der Freischütz“, Ännchen




                                                                                                               

Ausstehende und studierte Partien

(placeholder)

"Melissa, die Zauberin, verkörpert von Monika Reinhard, ist die stärkste Persönlichkeit (...), die all ihre Gefühle wie Wut, Verzweiflung, Rachegelüste, Liebesschmerz und Verletzlichkeit in ihre Stimme legt. Scheinbar mühelos und hochemotional vokalisiert sie in endlosen Koloraturen brillant jede Regung. Mimik und Gestik unterstreichen ihre psychische Situation."

(Premiere Amadigi di Gaula, Staatstheater Meiningen

Quelle:deropernfreund.de; Autorin: Inge Kutsche)

(placeholder)